Betriebliche Gesundheitsförderung im Kindergarten Spielberg-FZA

Betriebliche Gesundheitsförderung im Kindergarten Spielberg-FZA. Der Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden aller MitarbeiterInnen wird im KiGa Spielberg-FZA ein hoher Stellenwert beigemessen. Das erste Gesundheitsprojekt wurde seitens der Kindergartenleitung bereits 2016 initiiert. Daraufhin folgte die Bewerbung als Projektkindergarten gesunder Kindergarten gemeinsam wachsen. Unmittelbar darauf der Einstieg ins BVA Projekt um die betriebliche Gesundheitsförderung noch besser implimentieren zu können.
Daraus resultierte am 28.5.2019 die Auszeichnung mit dem BVA Gesundheitspreis für besondere Initiativen und beispielhaftes Engagement im Bereich der Gesundheitsförderung öffentlicher Dienst .
Derzeit befinden wir uns in der Goldpartnerschaft mit der BVAEB, um noch länger von den ExpertInnen und TrainerInnen der BVAEB profitieren zu können.
Betriebliche Gesundheitsförderung im Sinne der Qualitätskriterien des Europäischen Netzwerks zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Ansatz mit folgenden Grundsätzen aus:
– Partizipation: Beteiligung des gesamten Teams an der Entwicklung gesundheitsfördernder Maßnahmen.
– Integration in den Alltag.
– Ganzheitliches Gesundheitsverständnis: Sowohl körperliche, als auch psycho-soziale Faktoren werden berücksichtigt.
– Systematisches Vorgehen durch Bedarfsanalyse, Prioritätensetzung, Planung, – Ausführung, sowie Reflexion und Bewertung der Ergebnisse.
Betriebliche Gesundheitsförderung ist nicht mehr weg zu denken, denn nur wenn es unserem Kindergartenteam gut geht, kann es auch unseren Schützlingen gut gehen!